Montag, 11. Juni 2012

stoff-fotoalbum tutorial


mein kleiner sonnenschein benennt zur zeit geade liebend gern die fotos von unserer familie, darum wurde es höchste zeit, auch ihm ein stoff-fotoalbum zu nähen. 
dabei habe ich mitgeknipst und gleich ein tutorial daraus gemacht. 

faserzart stoff-fotoalbum

faserzart stoff-fotoalbum tutorial



material:

  • 8x baumwollstoff               19,5 x 22,5 cm - masse schon mit nahtzugabe
  • 8x fensterfolie                   11,5 x 16,5 cm - masse schon mit nahtzugabe
  • 2x volumenvlies                 20 x 35 cm       
  • passende faden
  • teflonnähfuss, obertranspoteur oder normaler nähfuss mit tesafilm auf der unterseite, damit die folie beim nähen gut transportiert werden kann

material

1. alles zuschneiden
2. fensterfolie aufnähen (reschts, unten und links - oben offen lassen, 
    damit die fotos hineingeschoben werden können: 
    
    bei den seiten 1, 3, 5, 7 
    mit folgendem abstand zum stoffrand aufnähen:
oben: 3 cm
  links: 4,5 cm                                      rechts: 3,5 cm
unten: 3 cm


    bei den seiten 2, 4, 6, 8 
    mit folgendem abstand zum stoffrand aufnähen:
oben: 3 cm
 links: 3,5 cm                                      rechts: 4,5 cm
unten: 3 cm

      mit zickzackstich 5cm breit, 1,5 cm lang
     

3.  seiten 1 und 8 rechts auf rechts die mittelnaht nähen (geradstich)   
     seiten 4 und 5 rechts auf rechts die mittelnaht nähen (geradstich)  
     
     zwischen den seiten 2 und 7 die naht offen lassen 
     (wendeöffnung - hier kommt auch später das volumenvlies rein, sie bleibt 
     bis zum schluss offen, da man sie nicht sehen kann, wenn die seiten zum 
     album zusammengenäht sind)
     zwischen den seiten 3 und 6 die naht offen lassen 
     (wendeöffnung - hier kommt auch später das volumenvlies rein, sie bleibt 
     bis zum schluss offen, da man sie nicht sehen kann, wenn die seiten zum 
     album zusammengenäht sind)


4.   zum nähen vorbereiten: 
      aufgefaltete seiten 1 und 8 rechts auf rechts auf seiten 2 und 7 legen 
      und stecken

      aufgefaltete seiten 4 und 5 rechts auf rechts auf seiten 3 und 6 legen 
      und stecken


5.   seitenränder mit geradstich ca. 1cm tief rundherum nähen 


6.   ecken schneiden


7.   wenden 


8.    volumenvlies hineinschieben.

9.   beide seiten aufeinanderlegen 
      die offenen nähte zwischen den seiten 2 und 7 bzw. 3 und 6, 
      liegen aufeinander 
      in der mitte mit stecknadeln zusammenstecken


10.   entlang der mittelnaht je links und rechts mit 1 cm abstand mit geradstich 
       die seiten zusammen nähen

11.  fertig - fotos hineinschieben!

hier bei klara klawitter findet ihr noch mehr tolle tutorials!

Kommentare:

  1. ...das ist ja ne klasse Idee...wäre ja vielleicht auch mal etwas für ein Geburtsgeschenk...Danke für die Anleitung...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  2. Genau, ich denke auch, so etwas lässt sich hervorragend verschenken... auch schon zur Geburt... Herzlichen Dank fürs Mitfotografieren - ich verlinke die Anleitung bei M4B auf der Seite "Anleitungen", weil es eine wirklich schöne Sache ist!! DANKE!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen
  3. Mein Enkel wird am Wochenende 1 Jahr und er fängt jetzt an, alle Familienmitglieder auf Fotos zu erkennen und zu unterscheiden. Ich freu mich schon ganz doll auf das Album. Es wird schöööön :-))
    Vielen Dahank!!
    L G Hilli

    AntwortenLöschen
  4. Ich nähe ähnliche Alben, habe aber immer das Problem, dass die Folie nicht richtig transportiert wird und der Stoff sich untendrunter kräuselt. Hast du einen Tipp? Ich benutze einen Duschvorhang (der langsam zu Ende geht). Was ist/ wo bekommt man Fensterfolie?
    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nik
      Ein Teflonfuss oder ein Obertranspoteurfuss
      transportieren solche Folien problemlos.
      Die Low-Budget-Variante ist ein Scotch oder Tesa Klebeband (die beschriftbaren) unter das normale Nähfüsschen kleben.
      Meine Folie hab ich hier gekauft:
      http://www.bolli-modestoffe.ch
      Lg Sandra

      Löschen
    2. Vielen Dank - das werde ich probieren!

      Löschen
  5. Danke für die Anleitung! Genau so etwas habe ich gesucht

    AntwortenLöschen